Home  Druckversion  Sitemap 

2013                                                

                                            C_Ennulat_&_Spatz_als_JPG.jpg     

                                                                               249098_514157355308438_318503179_n.jpg

  WAZ Rees, 18.2.2013

"Das Duo Willi Ennulat und Didi Spatz begeisterte mit virtuosem Spiel von Gitarre und Blues-Harp und poetischen Texten.

Wenn Willi Ennulat und Didi Spatz auf der Bühne stehen, werden die Beine der Zuhörer zum Rhythmusinstrument, ihr Kopf zum Kino. In atemberaubendem Tempo geht es hinab in die Tiefe der menschlichen Seele, dorthin, wohin nur wenige Musiker den Weg ebnen. Aber diese beiden Liedermacher schaffen das mit ihren poetisch-sensiblen Texten, und dem virtuosem Spiel von Gitarre, Blues-Harp und Didgeridoo."          Maria Raudszus

2012

                        .IMG10.12.jpg

 

 

                                                                     .l16.jpg

                                                                  5.5.2012 Musikschule Steinfurt, Manfred Greving:

"Duo Ennulat & Spatz zu Gast bei der Musikschule im KulturForumSteinfurt

Die Anzahl der geforderten Zugaben, vier mussten schließlich nach fast drei Stunden Live-Musik gegeben werden, war nicht nur Höflichkeit, sondern der Ausdruck ehrlicher Begeisterung des Publikums am Ende des Konzertes des Duos Ennulat & Dietmar Spatz, am vergangenen Samstag im ausverkauften Cafè Schwan.
Und bestimmt hat diese ehrliche Begeisterung auch mit der Ehrlichkeit, vielleicht besser Authentizität der beiden Musiker zu tun, die mit vorwiegend eigenen (deutschen) Texten und Songs auf der Bühne standen. Eingeladen von der Musikschule im KulturForum, Didi Spatz ist hier als Dozent für Mundharmonika tätig, war das Spektrum der Themen ihrer Lieder, die von der Liebe, über Heimatgefühle, bis hin zu Alltagsgeschichten und den Höhen und Tiefen des Menschseins reichten, genauso vielfältig wie die Instrumentierung. Und auch hier liegt wohl ein weiterer Grund für den Erfolg der beiden Musiker, die sich auf die absolut notwendige elektronische Ausrüstung beschränkten, diese sehr zurückhaltend einsetzten und so mit rein akustischen Mitteln wunderbare Klänge mit Stimme, Gitarre, Mundharmonika und dem australischen Didgeridoo zauberten."

 

 

                                                                                         Plakat_Benefiz-Konzert_am_25.03.2012;_Ennulat_&_Spatz_(1).jpg 

 

 30.3.2012 Amnesty International Papenburg

"Benefiz-Konzert vom Sonntag, 25.03.2012
Willi Ennulat & Didi Spatz haben das Forum verzaubert.
Mit eigenen Stücken, die zum Nachdenken anregten aber auch
mal ein Schmunzeln ins Gesicht gezaubert haben, wurde den Gästen
im Theater Forum Alt
e Werft ein ganz toller Abend geboten.
Sobald Didi Spatz ans Didgeridoo trat wurde es exotisch. Er entlockte
dem Instrument der Aborigines eine Vielfalt an Tönen, die mit der
Gitarrenbegleitung von Willi Ennulat verschmolzen. Die Blues-Harp-Variationen von
Didi Spatz gesellten sich wunderschön zum manchmal rockigen, nachdenklichen und
rhythmischen Gitarrenspiel von Willi Ennulat, der seiner Gitarre alles abverlangte (incl. Saitenwechsel)
Die beiden Vollblutmusiker drehten dann nach der Pause mit Stücken wie:
„Dein Blues ist gut“ oder „Graumelierte Kinder“ so richtig auf, so daß das Publikum
das Duo erst nach 4 Zugaben von der Bühne ließ.
Ein wunderschöner Abend, der viel zu schnell verging. Danke Willi und Didi" 
 (Gerold Siemer, Amnesty International Papenburg)

 

Die neue Maxi Single  von Ennulat & Spatz ist da! Acoustic Groove & Songpoesie. Ein Vorgeschmack auf unsere kommende CD.

                                                                      

                                                                E&Sdemo-cd-titel-web.jpg 

 

 CD Rezension in der Folkworld (11/2011)

 Ennulat & Spatz "Acoustic Groove & Songpoesie"

Der Liedermacher und Poet Willi Ennulat (Gesang, Sologitarre) hat für das sechste Album von Ennulat und Spatz vier Lieder und ein wunderschönes Instrumentalstück geschrieben und Multi-Instrumentalist Didi Spatz (Blues-Harp, Didgeridoo, Gesang, Gitarre, Bass) hat die Stücke arrangiert.
Es beginnt mit Ennulats rhythmischem Gitarrenspiel, der Blues-Harp von Spatz und Klaus Hogrebes pulsierendem Bass; dazu singen die beiden den "Tapetenwechsel" Blues. Es folgt die sanfte Gitarren Ballade "Ruhe vor dem Sturm", mystisch vom Didgeridoo begleitet. Lothar Lechleiter alias der Black singt beim rhythmischen Rock'n'Roll "Graumelierte Kinder" mit und wenn die beiden den Bluesrock "Dein Blues ist gut" anstimmen, pflichte ich Ihnen durchaus bei. Mein Lieblingsstück ist jedoch das atemberaubende Zusammenspiel der beiden Gitarren bei "Heiße Asche" . "Acoustic Groove & Songpoesie" hält was es verspricht, die fünf Stücke gefallen mir sehr gut.
© Adolf „gorhand“ Goriup

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

         

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Internet AG