Home  Druckversion  Sitemap 

Lebensfreude

Der Songpoet Willi Ennulat verbindet poetische deutsche Texte aus eigener Feder mit einer vielschichtigen akustischen Musik, die in´s Ohr geht und die Seele berührt.
In dieser Konzertlesung geht es vor allem um die Entdeckung der eigenen Lebendigkeit. Das „Höher-Schneller-Weiter-Prinzip“ spannt immer mehr Menschen in ein enges Arbeits-Geschirr ein – oder verdammt andere zur Arbeitslosigkeit. Dabei leiden Beziehungen und Selbstfürsorge. Auch in der Freizeit fühlen sich viele nicht wirklich frei.
Mit eindrucksvoller Anschaulichkeit und Herzlichkeit gelingt es Willi Ennulat, seelische Erfahrungen jenseits oberflächlicher Fassaden zu beschreiben. Seine bildreiche Sprache entdeckt sowohl im Alltag als auch in Ausnahmesituationen  Bedeutung und Sinn.  Er weckt beim Zuhörer Lust auf die eigene Lebensfreude und macht Mut.
Willi Ennulats inspirierende, emotionale Songs, die er virtuos mit der akustischen Gitarre begleitet, haben durchweg Ohrwurmcharakter. Seine mitreißende Musik bewegt sich leichtfüßig zwischen Chanson, Blues, Folk und Jazz.
Während und nach dem Studium arbeitete Willi Ennulat als freiberuflicher Musiker. Dann konzentrierte er sich ganz auf seinen Beruf als Suchttherapeut. 2002  reduzierte er seine klinische Tätigkeit und nahm  seine Musikerlaufbahn wieder auf. Neben zwei Gedichtbüchern veröffentlichte er bislang 10 CDs bzw. wirkte  darauf mit.
Seine Musik wurde  bereits im WDR, Deutschlandfunk und mehreren lokalen TV Sendern übertragen. Der Songpoet fand bei zahlreichen Konzerten auf kleinen und großen Bühnen begeisterte Resonanz. Seine Songs wurden  mehrfach in die Liederbestenliste gewählt. Lassen Sie sich überraschen durch den Zauber seiner Musik und Poesie.

Die Presse schreibt:
  „ Unvergessliche musikalische Reise um die Welt und durch das Leben.“
(Meppener Tagespost, Sep. 2010)
„ Seelenzauber im Kulturkino … Es war ein bereichernder Abend zum Denken statt Grübeln, der seine Gäste mit zahlreichen Lösungsansätzen auf den Nachhauseweg entließ.“ (Meppener Tagespost, Feb. 2010)
„ Sich Inseln eines eigenen Lebensgefühls schaffen, sich in Einklang bringen …,
er spricht über mein Gefühl, über mein Empfinden, über meinen Schmerz und meine Hoffnung.“ (Alfred Büngen, Geest Verlag Vechta, Dez. 2009)
„ Willi Ennulat blickt mit seinen Gedichten über den Tellerrand des Augenblicks, betrachtet Vergangenheit und Zukunft und vieles, was menschliche Identität ausmacht.“ (Emsk.,Feb.10)
 „ … auch die gitarristische Leistung bewies dies und wurde mit stürmischem Beifall belohnt.“ (Waldeck Zeitschrift, Feb. 2010)
„ Der Liedermacher und Poet Willi Ennulat hat … ein wunderschönes Instrumentalstück geschrieben.“ (CD Kritik Folkworld, Nov. 2011)
„ Die Malerin und Glaskünstlerin hat sich den Picasso- Ausspruch `Kunst wischt den Staub des Alltags von der Seele´ auf die Fahnen geschrieben, und genau das passt auch haargenau auf die musikalische Kunst von Willi Ennulat …“ (Emskopp, Apr. 2012)  

 
Internet AG